Historie
Seit 1921 auf Tour!

1921 gründete Leopold Michel sen. das Transportunternehmen Michel in Kleinrinderfeld. Mit einem LKW der Marke Maybach wurden hauptsächlich Steine und Baustoffe in die nähere Umgebung befördert. Im Jahr 1939 beschlagnahmte die Wehrmacht alle Fahrzeuge sowie das Fahrpersonal bis zum Kriegsende. 1946 liefert Michel Baustoffe in das völlig zerstörte Würzburg, Schutt und Trümmer wurden abtransportiert. Nach weiteren sieben Jahren zählte das Unternehmen wieder drei Fahrzeuge mit denen Steinrohlinge bis nach Düsseldorf, Berlin und Hamburg gefahren wurden.

Leopold Michel jun. übernahm im Jahr 1961 nach dem Tod des Firmengründers das Unternehmen mit seiner Ehefrau Klara. Der Standort Kleinrinderfeld wurde 1964 errichtet und 1976 um eine Lagerhalle erweitert. Zu diesem Zeitpunkt zählte das Unternehmen 22 Mitarbeiter mit 13 LKWs. 1989 wurde mit dem Kauf des ersten Kranfahrzeugs der Geschäftsbereich der „Baustellenlogistik“ erschlossen. 1990 gründete das Unternehmen die Michel-Niederlassung in Potsdam.

Zehn Jahre später übergibt Leopold Michel das Unternehmen an seinen Sohn Dipl.- Betriebswirt (FH) Rainer Michel, der seit 1986 im Betrieb mitarbeitete. 2006 wurde die Entscheidung für den Standortwechsel in den Mainfrankenpark gefällt. Nach einem Jahr fiel der Startschuss für den Neubau mit dem Spatenstich im Mai 2007 und vielen Gästen aus Wirtschaft und Politik. Nach ereignisreichen und anstrengenden Monaten wurde der Neubau im Juni 2008 fertiggestellt. Neben dem bisherigen Schwerpunkt Transport und Logistik wurde ein öffentlicher LKW- Servicestützpunkt eröffnet – Michel Truck + Trailer Service.

Kontakt

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Zentrale
Mainfrankenpark 29
97337 Dettelbach

+49 9302 98 77 00

Niederlassung
Am Buchhorst 40
14478 Potsdam

+49 331 86 46 57

Mitgliedschaften

ISO Zertifizierung

Wir sind ein ISO zertifiziertes Unternehmen.

Facebook

Folge uns auf Facebook!